USB Festplatte

Mobile Datenspeicher sind nicht mehr weg zu denken. CD oder DVD Rohlinge sind längst nicht mehr aktuell. Diese Speichermedien wurden bereits vom USB-Stick abgelöst. Leider sind USB-Sticks welche die Größe eines Daumens haben nicht immer günstig erschwinglich. So beginnt die Preisspanne für einen USB Stick ab 16 GB je nach Qualität und Hersteller ab ca. 50 Euro. Eine USB Festplatte welche das 10-fache eines USB Sticks speichern kann kostet nicht einmal die hälfte eines solchen Speichersticks. Eine externe USB Festplatte
mit 1TB Speicherplatz gibt es schon für nur 70 Euro.
Einige Typen einer USB Festplatte können an Computer andocken und müssen nicht mit einem USB Kabel an den PC angeschlossen werden.

externe USB Festplatte

Eine externe USB Festplatte aus Aluminium

Sollten Sie auf der Suche nach einer USB Festplatte sein, empfehlen wir Ihnen eine mit möglichst vielen Anschlüssen. Sie sollte mindestens 5900 Umdrehungen pro Minute schaffen, besser wären 7200 Umdrehungen. Von den Anschlüssen her, sollte die USB Festplatte einen USB-Anschluss, Firewire und wenn möglich eSATA besitzen. Letztendlich ist das wichtigste der Verwendungszweck des Speichers. Wenn Sie viele mediale Inhalte wie Fotos oder Musik speichern, benötigen Sie ein minimum von 320GB. Kommen selbstgedrehte Filme oder Kinofilme hinzu, so ist es Ratsam wenn Sie mindestens 500GB Speicherplatz einplanen. Pauschalisiert kann man über den benötigten Speicherplatz keine Aussage treffen. Neuartige Kinofilme erscheinen auf Blue Ray und ein Spielfilm hat im Durschnitt zehn Gigabyte (GB). Moderne Spiele verwenden zum Speichern als Image bereits 13 GB und stetig steigend, so ist es keine Seltenheit das Computerspiele 16GB besitzen und installiert 6-13 Gigabyte benötigen. Beachtet man diese Faktoren für eine USB Festplatte so eignet sich diese zum größten Teil für Filme, Musik und Fotos. Sollten Sie sich demnächst eine externe USB Festplatte anschaffen, planen Sie einen Speicherplatz von mindestens 1 Terrabyte (TB) ein.

Absolut im Trend liegen multimedia Festplatten, da sich diese für den direkten Betrieb an TV Geräten eignen.

Edles Design

Seit dem erscheinen von tragbaren Massenspeichern hat sich auch einiges am Design getan. So gibt es kaum noch schwarze viereckige Kästen die im Betrieb laut rattern.
Externe USB Festplatten existieren mittlerweile in verschiedenen Farben.

schöne externe Festplatten von Toshiba

schicke Festplatten von Toshiba

Sehr noble Festplatten sind perlweiss oder schwarz lackiert mit abgerundeten Ecken. Auch schick sind verchromte externe Festplatten mit USB. Einige besitzen Aluminium Mantel um eine optimale Kühlung zu gewährleisten. Dies macht eine USB Festplatte besonders geräuscharm.

Wireless Festplatte

Die Marke Imation, welche unter anderem auch wegen der technischen Entwicklung und dem Vertrieb von optischen Medien wie CD,DVD und Blue Ray bekannt geworden ist, hat eine kabellose exteren USB Festplatte angekündigt. Diese USB Festplatte mit dem Namen ‚Imation Pro WX‘ arbeitet wie eine herkömmliche, mit dem Unterschied, dass für diese kein Kabel benötigt wird. Da die Daten praktisch „über Luft“ transferiert werden, gestaltet es sich als schwierig, die Geschwindigkeit gleichwertig Hoch zu einer USB Festplatte mit Kabel zu bringen. Leider ist der externe Speicher rund dreimal langsamer als eine herkömmliche USB Festplatte. Wir können gespannt sein, was die Zukunft bringen wird. Eines ist jedoch gewiss, eine USB Festplatte wird es bestimmt noch für viele Jahre geben.

USB 3

Der neue USB 3.0 Standard, welcher im November 2008 veröffentlicht wurde, ermöglicht für externe USB Festplatte sowie für interne Festplatten neue Geschwindigkeitsrekorde.
Durch die neue Technik steht mehr Leistung zur Verfügung um einen stabileren Ablauf im Bereich der Datenübertragung zu gewährleisten.

USB 4

In der 4. Generation der USB Technik darf man davon ausgehen, dass die Datenübertragung mit Lichtgeschwindigkeit von statten geht. (Die Angabe über USB 4 ist nicht korrekt)

Hinterlasse einen Kommentar

Back to Top