Festplatten werden billiger

Festplatten werden billiger

Keine Kommentare

Seit April diesen Jahres geht die Nachfrage nach Festplatten kontinuierlich zurück. Interne sowie externe Laufwerke in allen Formaten verkaufen sich nur langsam. Verantwortlich für diese Kaufzurückhaltung macht der Großhandel den schlechten Dollarkurs und die schwankenden Preise verantwortlich.

Vor allem bei Festplatten für Desktop Computer sind die Preise deutlich gesunken. So kostete beispielsweise eine Samsung HD203WI in einem bekannten Hardware-Onlineversand vor einigen Wochen noch 140 Euro und ist in dieser Woche für knapp 105 Euro erhältlich.

Die Zahl der Festplattenverkäufe dürfte sich aber im Winter wieder erhöhen, da in den Sommermonaten viele Festplatten ausfallen und es zu Defekten aufgrund der Hitze kommt.

Somit ist jetzt die perfekte Zeit, über den Kauf einer Festplatte nachzudenken.

Hinterlasse einen Kommentar

Back to Top